Andere Lutherische Gemeinden und Institutionen

Die Lutherische Gemeiden und Wohltätigkeitsanstalten der Städte Rotterdam, Den Haag, Utrecht, Haarlem, Schiedam, Middelburg, Zaandam und Woerden werden in diesen Abteil beschrieben.

Weiterlesen
1648, Beerdigungsmedaille von Hiëronymus Hirnius

1648, Beerdigungsmedaille von Hiëronymus Hirnius, Pfarrer der Lutherischen Gemeinde in Rotterdam. Vs: Totenkopf mit gekreuzten Knochen und Sanduhr. Text: Dn. M. Hieronymus Hirnius van Maachden Borch, Predicant der Luthersche Gemeente tot Rotterdam Obijt 30 Martij 1648. Rs: Palmenzweig. Text : Gerust In ’t Midden van de Baeren ( Medius tranquillus in undis )./ Ruhig inmitten der Wellen. Psalm 126 De Welcke met Tranen Hier Saaijen, die Sullen daar namaals met Blijdschap Maeijen./ Psalm 126: Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Den Träger des Leichnams überreicht. Keine Abbildung. Nur aus der Literatur bekannt. Silber. Oval.

1693, Pfarrer Johannes Colerus

1693, Medaille auf der Erwählung von Pfarrer Johannes Colerus aus Amsterdam. Vs: Bild des Pfarrers nach rechts gewendet. Randschrift: Johannes Colerus A.ugustana C.onfessiones AMSTEL.aedami NUNC HAG.ae PAST.or./ Johannes Colerus, Pfarrer der Amsterdamer Gemeinde der unveränderten Augsburger Konfession, gegenwärtig in Den Haag. Rs: Oranienbaum ( Den Haag ist die Residenz der Fürsten von Oranien ) mit Wappen von Den Haag, in der Ferne die Stadtansicht von Amsterdam mit Neuer/Runder Lutherischen Kirche. Rundschrift: Quoque transplantata virebit./ auch verpflanzt wird er blühen. Silber und Zinn. 47 mm.

1696, Medaille zur Erinnerung an das Sterben des Pfarrers Johannes Wilckens

1696, Medaille zur Erinnerung an das Sterben des Pfarrers Johannes Wilckens, Vs: Wilckens auf Predigstuhl, das Abendmahl feierend mit der Gemeinde.Text: ‘D Johannes Wilkens geboren tot Rotterdam den 22 Decemb 1661 Beroepen in Lutherse kerk tot Haarlem den 12 Novemb. 1682’/ Pfarrer Johannes Wilkens geboren in Rotterdam 22 Dezember 1661 gewählt in der Lutherische Kirche in Haarlem 12 November 1682. Rs: Totenträger mit Kiste links, rechts Stadtansicht von Haarlem. Auf der Kiste: “Matth. 5.9, Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen”. Und: “Op ’t reyken van het Avontmaal/is hy gerukt in ’s Hemels zaal”./Bei die Erteilung des Abendmals/ ist er in den Saal des Himmels gezogen. Rundtext: Tot Groote Droefheijt der Gemeente Siek geworden en Overleden op Paesdagh den 22 en begraven den 27 April 1696./zum grossen Betrübnis der Gemeinde erkrankt und verstorben zu Ostern den 22. und begraben den 27. April 1696. Silber. 70 x 55 mm..

1736, Stiftung der Lutherischen Kirche in Rotterdam

1736, Stiftung der Lutherischen Kirche in Rotterdam. Vs: Stadtansicht von Rotterdam. Im Vordergrund der Gott des Maasflusses. Oben: Stadtwappen und Wappen der 4 Bürgermeister: J. Van Meel, Mr. H. Van de Stael, Mr. A. Deynoot en Mr. H. Pelt.Text: De leden die Godts Geest in Christus komt vereenen./ Die Anhänger die den Geist Gottes in Christus vereinigen wird. Rs: Aussenseite des Gebäudes. Text: Verstrekken dit gebou tot levendige steenen./geben diesem Gebäude lebendige Steine. Unten: die Wappen von A.gatha M.aria Crol und D.aniel De Jong Iun.ior, zwei Kinder von vornehmen Anhänger der Gemeinde. Darunter: Eersten steen gel.egd D.en 5 oct.ober 1733, voltooid 1736./ Den ersten Stein gelegt 5en Oktober 1733, vollendet 1736. Signatur: M. Holtzhey fecit. Medailleur: Martinus Holtzhey. Silber und Bronze. 49 mm..

1741, Medaille der Armen

1741, Medaille der Armen. Vs: text: Van /de Luyterse Diacony / Binnen / Rotterdam / 1741, Geprägt mit “20”. Rs: unbeschriftet oder mit Text: voor de weekdagen./ für die Tage der Woche. Blei. 25 und 36 mm..

1741, Neu gebaute Lutherische Kirche in Middelburg

1741, Auf der Neu gebaute Lutherische Kirche in Middelburg. Vs: Frau Middelburg in der Mitte, links Frau Gottesdienst, rechts Stadtansicht von Middelburg. Text oben: Munificentia SPQMedioburg. Darunter: Augustanam Confessionem Professis Area Ad Templum Aedific. Concessa./ Durch die Wohltätigkeit der Behörde und des Volkes von Middelburg wurde dem Bekenner der Augsburger Konfession der Grund um eine Kirche zu bauen geschenkt. Rs: die Kirche mit Schwan, dafür sitzend Frau Gottesdienst. Randschrift: Structa super lapidem non ruet ista domus./ Dieses Haus auf einem Felsen gebaut, wird nicht einstürzen (nach Lukas 6: 48 ). Medailleur: Martinus Holtzhey. Silber. 49 mm..

1763, Gründung des Lutherischen Waisenhauses in Den Haag

1763, Gründung des Lutherischen Waisenhauses in Den Haag. Vs: Lutherischer Schwan, links und rechts die Mädchen und Jungen. Manna fällt aus dem Himmel. Oben eine Sonne mit Strahlen worin geschrieben steht: Hebr.eën XIII vers 5: ik wil u niet verlaeten./ Ich werde euch nicht verlassen. Darunter: THREN.oi hoofdstuk V.v.ers 3: Wy syn weesen ende hebben geenen Vader./ Klagelieder 5 : 3: Wir sind Waisen und haben keinen Vater. In der Kartouche: Sic Coelitus per Cordum Inclinationum Cygnea Hagae Comitum Alitur Proles./So wird denn die Jugend der Lutherischen Gemeinde in Den Haag aus dem Himmel heraus von der Barmherzigkeit gefüttert. Randschrift: Ps. LXXVIII v.ers 23: De Heer liet het man(na) op hen reegenen om te eeten./…. und ließ Manna auf sie regnen zur Speise. Rs: Dreieck mit auf Hebräisch JHWH, Darum: HIC DEUS OMNIA./Gott ist hier Alles. Zwei Wappen. Text: Exod.us hoofdstuk 11 v.ers 9: Neem dat kindeken heenen ende soogd het my, Ik wil u loonen./ Nimm das Kind hin und säuge es. Ich werde es euch lohnen. In Perpetuam Memoriam Coetui Lutherano Hagi.ensi Concessae Libertatis Erigendi Orphanotrophium. D:ie VI IUN.ii MDCXXXIII./ Zur immerdauerndem Gedächtnis für die Lutherische Gemeinde in Den Haag, wegen der verliehenen Freiheit um ein Waisenhaus zu gründen. Umschrift: Ampliss.imi Magistr.atus Hagiens.es. Non Pauca Fecerunt. Praepot.entes Ordin.es Holl.andiae et Westfris.iae Permulta./Nicht wenig haben beigetragen die edel hochgeachte Regierenden von ’s Gravenhage (= Den Haag), sehr vieles die edel geachtete Herren der Staaten von Holland und West Friesland. N. v. Swinderen F. Medailleur: Nicolaas van Swinderen. Silber. 44 mm..

1778, Medaille zur Erinnerung an das Sterben von A. J. van Uchelen

1778, Medaille zur Erinnerung an das Sterben von A. J. van Uchelen, Gattin von Pfarrer J. D. Deiman. Vs; Grab mit liegender Frau. Text: Ik leev en gy zult ook leeven./ Ich lebe und du wirst auch leben. Rs: Stern mit Palmenzweig.Text: Ter Rouw Gedacht.enis/ Van A. P. van Uchtelen/ Geb.oren te Amsterd.am 1 Aug.ustus/ 1738: gehuwd met Do/ J. D. Deiman te Woerd.en/ 4 Maart 1765* Gest.orven. Te Utr.echt 28 Nov.ember 1778/ Zur Trauergedächtnis von A. P. van Uchtelen, geboren in Amsterdam 1 August 1738: verheiratet mit Pfarrer J. D. Deiman in Woerden den 4en März 1765. Gestorben in Utrecht 28 November 1778. Medailleur: Johan Georg Holtzhey. Silber. 29 mm..

1792, 50 jährigen Dienst des Pfarrers C. C. H. van der Aa

1792, Medaille zum 50 jährigen Dienst des Pfarrers C. C. H. van der Aa, Lehrer der Lutherischen Gemeinde von Haarlem. Vs: Brustbild nach links gewendet. Text Ae.tatis 74 und I. G. Holtzhey f.ecit. Rundschrift: Christianus Carolus Henricus van der Aa. Rs: Frau Gottesdienst, links eine Bibel und die Augsburger Konfession , rechts auf einem Altar ein Buchstabe L (=50). Rundschrift: Gott ist Liebe. 1 Johannes 4 : 8. Datum 12 August 1792. Medailleur: Johan Georg Holtzhey. Silber. 60 mm..

1795, Beerdigungsmedaille für Pfarrer Daniel Beekman

1795, Beerdigungsmedaille für Pfarrer Daniel Beekman. Vs: geöffnete Bibel, abgerollte Landkarte , Globus, Totenkopf und rauchende Öllampe auf dem Evangelium. Rs: Ter Gedachtenis van den Weleerw. Heer Daniel Beekman, Leeraar der Luth. Gem. te Westzaandam obit 13 April 1795. / Zum Gedächtnis des hochehrwürdigen Herrn Daniel Beekman, Lehrer der Lutherischen Gemeinde in Westzaandam gestorben 13 April 1795. Silber. Gestochen. 39 mm..

1858, J. Decker Zimmerman

1858, J. Decker Zimmerman, 50 Jahre Pfarrer der Evangelische Gemeinde in Utrecht. Vs: Brustbild nach links gewendet. Rs: fünfzig Sterne. Text: Vijftigjarige ambtsbediening 1808 – 1858. Medailleur: Johan Philip van der Kellen. Bronze. 48 mm..

1870, Jahrhundertfeier des Evangelisch Lutherischen Waisenhaus in Rotterdam

1870, Jahrhundertfeier des Evangelisch Lutherischen Waisenhaus in Rotterdam. Vs: Text: Weeshuis der Evangelisch Luthersche Gemeente. / Waisenhaus der Evangelisch Lutherischen Gemeinde. In der Mitte: Rotterdam. Rs: Datum, 1770 / 29 april / 1870. Bronze. 44 mm..

1925, Märtyrer Jan de Bakker

1925, Märtyrer Jan de Bakker. Vs: Jan de Bakker auf dem Scheiterhaufen. Randschrift: Iohannes Pistorius Wovrdensis Protomartyr Hollandiae 1525, Sigil.lum Eccles.ia Wovrdensis Invariatae August.ana Confess.iones./Jan de Bakker aus Woerden erster Märtyrer der Niederlande 1525, Siegel der Kirche der ungeänderten Augburger Konfession von Woerden Rs: “Doch des Christens geweten/ moet worden vrijgelaten/ en aan zijn geloof/ moet geen geweld geschieden”./Aber das Gewissen des Christens/ muss man freilassen/ und seinem Glauben/ muss man keine Gewalt antun. Silber. 60 mm..

1932, Driehonderdste sterfdag van Gustaaf Adolf

1932, Zum 300en Sterbetag des Gustav Adolfs. Vs: Brustbild nach rechts. Text: Gustaaf Adolf Retter des Protestantismus. Rs: Lutherrose mit Daten 1632 und 1932. Und: Drie honderd/ jaren is’t geleden/dat hij bij Lützen/heeft gestreden,/voor zijn geloof,/in bangen nood,/victorie bracht/zijn heldendood./ Es ist dreihundert Jahre her, dass er bei Lützen für seinen Glauben in banger Not hat gekämpft. Sein Tod brachte Sieg. Unten: De Schiedamsche Lutherse Gemeente. Medailleur: Karl Goetz. Bronze. 35 mm..

1940, Bombardement van Rotterdam

1940, bombardement van Rotterdam waarbij ook de lutherse kerk werd verwoest, Voorzijde: Afbeelding van de kerk in vlammen, randschrift: Evang. Luthersche Kerk Rotterdam, 1736-1940. Keerzijde: Tekst tegen de achtergrond van vlammen komend uit een offerschaal: Wat tussen bouw en brand bestond, verging…in weinige uren. Maar niet wat men te doen hier vond. Want dat zal eeuwig duren. De tekst van dit gedicht is van het gemeentelid J. Spliethoff Medailleur: Maarten L. Pauw, koper 60 mm.

1941, Jahrhundertfeier des Evangelischen Lutherischen Waisen

1941, Jahrhundertfeier des Evangelischen Lutherischen Waisen und Altersheim. Vs: Schwan vor Eichenbaum mit Wappen. Text: Evangelisch Luthersch wees- oude mannen- en vrouwenhuis, Utrecht./ Evangelisches Lutherisches Waisen- alte Männer- und Frauenhaus, Utrecht. Rs: Hintergrund: das Gebäude. Text; 1841 ter herinnering aan het 100- jarig bestaan, 10 januari 1941./ 1841 zur Erinnerung der Jahrhundertfeier, 10 Januar 1941. Medailleur: Maarten L. Pauw. Silber und Bronze. 50 mm..

1954, 350 Jahre Lutherische Gemeinde in Rotterdam

1954, 350 Jahre Lutherische Gemeinde in Rotterdam. Vs: Taube mit Ölzweig. Text darunter: pax vobis/ der Frieden (sei) mit euch. Umschrift: Sig.illum Ecc.lesiae Rot.terodamensis Sub Symb.olo Invar.iata Conf.essione Aug.ustanae 1642./Siegel der Rotterdamer Kirche der ungeänderten Augsburger Konfession 1642. Rs: schwangere Frau mit Adlerflügeln gekrönt mit 12 Sternen, stehend auf den Mond, mit Hebräischen Text: Immanuel. Umschrift: Sigill.Ecclesiae Rotterodamensis Sub Symb. August. Conf. Invar. 1604 und 1954. Die Jahreszahl 1642 deutet auf das Entstehen dieses Siegels! Kupfer. 60 mm..

1983, Medaille zur Erinnerung an die Restauration der Kirche

1983, Medaille zur Erinnerung an die Restauration der Kirche und der Geburtstag Luthers. Vs: Brustbild Martin Luthers nach rechts. Rs: Lutherrose mit Lateinischem Text: Vivit cum viva et Magna voce./ Er lebt, laut und deutlich. Medailleur: Niel Steenbergen. Bronze. 74,5 mm..

1993, Zehn Jahre Waisenhaus und Altersheim Vitae Vesper

1993, Zehn Jahre Waisenhaus und Altersheim Vitae Vesper. Vs: Lutherrose mit Text: St Evangelisch Luthers Bejaarden Centrum Haarlem. Rs: zwei V’s und Schwan mit Text: ik dien./ Ich diene (Logo der Stiftung Vitae Vesper). Silberlegierung. 57 mm..

2007, Luthermedaille

2007, Luthermedaille. Vs: Bildnis Martin Luthers nach links gewendet. Randtext: Non moriar des vivam et narrabo opera domini./Ich werde nicht sterben aber leben und die Werke Gottes erzählen. Rs: Bild der Andreaskirche (= die Lutherische Kirche Rotterdams ). Neben der Kirche links das Jahr der Gründung 1604 und Rotterdam. Darunter Lutherische Gemeinde. Medailleur: Heleen van Wetering. Kupfernickellegierung. 38 mm.

Tickets

Plannen Sie Ihren Besuch

Reservieren
Popup Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Call to action